Glossar

Asia
Asiatische Tattoos haben eine lange Tradition. Beliebte Motive sind Götter, Dämonen, Drachen und Tiere (u.a. der berühmte Koi-Karpfen).

Blackwork
Blackwork bezeichnet ein Tattoo, das ausschließlich mit schwarzer Farbe gestochen wurde.

Bodysuit
Spricht man von Bodysuit, dann ist eine Person am gesamten Körper tätowiert. Häufig werden dabei jedoch die Hände und das Gesicht ausgelassen.

Celtic
Hierunter versteht man Ornamente, die von starker Symmetrie geprägt sind (siehe auch Tribal).

Convention
Eine Convention ist eine Tattoo- Messe, auf der die neusten Trends dieser Branche vorgestellt werden.

Cover Up
Ein Cover Up meint, dass über ein altes Motiv ein neues gestochen wird. Meist wurde das alte Motiv vorher per Laser aufgehellt (siehe auch Laser).

Dermis
Die Dermis ist die sogenannte Lederhaut, in die der Tätowierer die Tattoo-Farbe sticht. Die Farbpigmente in der Dermis bleiben und werden aufgrund ihrer Größe nicht vom Lymphsystem abtransportiert (siehe auch Lymphsystem).

Dotwork
Dotwork meint einen Tätowier-Stil, bei dem keine durchgezogenen Linien gestochen werden, sondern sich das Motiv aus unendlich vielen Punkten ergibt.

ENDLICH OHNE
ENDLICH OHNE ist die Marke für die Entfernung von Tattoos und Permanent Make Up sowie Microblading. Seit 2012 widmet sich das Team aus qualifizierten Spezialisten der Entfernung von Jugendsünden und verwendet dabei eine hautschonende Variante der Lasertherapie (siehe auch Lasertherapie).

Epidermis
Die Epidermis ist die Oberhaut. Die Farbpigmente, die sich beim Tätowieren in dieser Hautschicht ablagern, sind nach einiger Zeit nicht mehr sichtbar, da sich die Haut regelmäßig erneuert und die Farbe somit „abtransportiert“ wird.

Farbe
Eine Tätowierfarbe ist eine Spezialtinte für die künstliche Pigmentierung der Haut.

Haut
Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Sie dient der Abgrenzung von Innen und Außen und bietet Schutz vor Umwelteinflüssen. Beim Tätowieren wird die Haut von der Tätowiernadel durchdrungen.

Kanji
Der Begriff Kanji steht für chinesische Schriftzeichen, die heute zu den beliebtesten Motiven gehören.

Laser
Der Laser kommt bei der Tattooentfernung zum Einsatz. Der Laserstrahl zerstört die Farbpigmente in der Dermis, sodass diese vom Lymphsystem abtransportiert werden können. Je nach Farbe werden zur Entfernung von Tattoos verschiedene Wellenlängen eingesetzt.

Lasertherapeut
Der Begriff Lasertherapeut bezeichnet den Spezialisten (sog. Laserschutzbeauftragter), der im Umgang mit dem Laser zur Entfernung von Tattoos und Permanent Make Up geschult ist.

Lasertherapie
Bei der Entfernung von Tattoos, Permanent Make Up oder Microblading, so. Lasern, (siehe Glossar) wird die Methode der Lasertherapie verwendet. Dabei sind meist mehrere Sitzungen nötig, um die Farbe vollständig zu entfernen.

Lymphsystem
Das Lymphsystem ist wichtiger Teil des Immunsystems. Es wehrt sich unter anderem gegen Fremdpartikel, die in den Körper dringen.

Maritim
Anker, Möwe, Kompass, Wellen – maritime und nautische Tattoos liegen im Trend und tragen oftmals die Bedeutungen Freiheit, Wegweiser, Halt und Kraft.

Microblading
Unter Microblading versteht man das kosmetische Einritzen von Farbe in die Epidermis, meist an den Augenbrauen, sog. Häarchenzeichnung. Microblading ist eine Form des Permanent Make Ups (siehe auch Permanent Make Up).

Nachbehandlung
Die medizinische Betreuung nach einer Laser-Sitzung wird Nachbehandlung genannt. Nach einer Laser-Behandlung ist die Haut gerötet und gereizt. Damit keine bleibenden Schäden entstehen, muss die Haut richtig gepflegt werden (siehe auch Regeneration).

Narbe
Die Entfernung von Tattoos ist nicht ganz risikofrei. Die Lasertechnologie, die bei ENDLICH OHNE eingesetzt wird, entfernt Tattoos besonders hautschonend, damit keine Narben entstehen.

New School
Dieser Tätowier-Stil ist durch bunte und besonders farbenfrohe Motive geprägt. New School ist die Fortführung von Old School.

Old School
Zu Old School zählen insbesondere die alten Seefahrer-Motive (maritim), wie Leuchttürme, Segelschiffe, Schwalbe mit einem Liebesbrief oder Herz mit Flamme oder Dolch.

Outlines
Als Outlines bezeichnet man die umrandenden Linien eines Tattoos. Diese werden meist zuerst gestochen und sind meist tiefer tätowiert.

Permanent Make Up
Permanent Make Up sind kosmetische Tätowierungen im Gesicht, üblicherweise an den Augenbrauen, Lippenkonturen , Lippenvollschattierungen und Augenlidstriche.

Pigmente
Pigmente sind Farbmittel, konkreter farbgebende Substanzen, deren Zusammensetzung für Helligkeit und Intensität der Farbe verantwortlich sind.

Regeneration
Der Begriff Regeneration meint den Heilungsprozess der Haut, der nach einer Tätowierung oder nach einer Laser-Behandlung Zeit in Anspruch nimmt. Die Haut ist gereizt und muss in dieser Zeit entsprechend versorgt werden.

Rockabilly
Rockabilly-Tattoos gehören zu den beliebtesten Motiven der heutigen Zeit. Dazu zählen Motive wie die Schwalbe, Kirschen, Billard-Kugeln oder Pik Ass.

Rose
Die Blume der Liebe steht auf der Liste der meist gestochenen Tattoos weit oben. Sie lässt sich vielfältig kombinieren und in verschiedenen Stilen tätowieren.

Schattierung
Eine Schattierung oder auch ein Schatten im Tattoo ist ein beliebtes Stilmittel, um das Motiv realistisch erscheinen zu lassen. Sie kann auch mit weißer Farbe ausgeführt sein.

Schmetterling
Der Schmetterling ist ein uraltes Symbol für das neue Leben oder „das Leben danach“. Er ist das meist gestochene Insekten-Motiv.

Schorf
Während des Heilungsprozesses kann es zur Bildung von Schorf kommen. Dieser darf auf keinen Fall abgekratzt werden, weil sonst Narben entstehen können.

Schriftzeichen/ -züge
Chinesische Schriftzeichen (siehe Kanji) haben individuelle Bedeutungen. Darüber hinaus sind Tätowierungen von Namen oder Zitaten besonders beliebt.

Silberhaut
Während der Regenerationsphase heilt die Haut und erneuert sich. Die feine, leicht silbrig schimmernde Hautschicht, die dabei entsteht, wird Silberhaut genannt.

Sonnenschutz
Nach einer Laser-Anwendung sollte das behandelte Hautareal unbedingt vor der Sonne geschützt werden, ein LSF von mindestens 30 soll verwendet werden.

Steißtattoo
Sogenanntes Arschgeweih, oft in den 90er Jahren gestochenes meist schwarzes Tribal Tattoo im Steißbereich

Stern
Dieses zeitlose Motiv sieht nicht nur schön aus sondern erfüllt auch Träume und Wünsche – daran glauben zumindest viele, die sich einen Stern tätowieren lassen.

Tattoo
Ein Tattoo oder eine Tätowierung ist ein Motiv, das mithilfe einer Tätowiernadel und Farbe in die Haut gestochen wird.

Tattooentfernung
Heutzutage gibt es viele Methoden, das Tattoo wieder entfernen zu lassen. Die hautschonendste Variante ist das Lasern (siehe auch Laser oder Lasertherapie). Weitere Methoden sind. z.B. die chirugische Entfernung und Säureinjektionen (Remover-Technik).

Totenkopf
Der Totenkopf gehört zu den düsteren Motiven, die aber kombiniert mit Blumen oder anderen bunten Elementen ästhetisch aussehen können. Der Totenkopf kann viele Bedeutungen haben, die über Tod und Vergänglichkeit hinausgehen.

Tribal
Tribals sind ornamentale, geschwungene Symbole, nahezu ausschließlich in Schwarz gestochen. Sie basieren auf Stammes-Traditionen alter Naturvölker und Runenzeichen.

Unendlichkeitszeichen
Unendliche Liebe, unendliches Leben, unendliche Leidenschaft – Das Unendlichkeitszeichen als schlichtes und zierliches Tattoo-Motiv liegt im Trend und lässt sich vielseitig interpretieren.

Watercolor
Watercolor bezeichnet einen Tätowier-Stil, bei dem die Motive wie getuscht aussehen und die Farben pastellartig erscheinen und verlaufen.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
ENDLICH OHNE Tattooentfernung hat 4,96 von 5 Sternen | 449 Bewertungen auf ProvenExpert.com