Tattoos unterliegen immer wieder Trends und der aktuellen Mode, mit einem tollen Artikel aus den USA haben wir von ENDLICH OHNE die aktuellen Trends für das Jahr 2017 aufgelistet, hier einige Ideen:

1. Hüft Tattoos, z.B. Schriftzüge, sind leicht zu verdecken und ein echter Hungucker.
2. Tattoos am Innenarm, nicht immer auf den ersten Blick sichtbar und seit Jahren eine angesagte Stelle für kleine oder größere Tattoos.
3. Fotorealistische Tattoos, hier sind wahre Künstler gefragt, die Portraits von Menschen oder Tieren auf die Haut zaubern, die täuschend echt aussehen.
4. Minitattoos, dieser Trend war schon 2016 da, beliebte Stellen sind der Rippenbogen, Knöchel, Nacken oder hinter dem Ohr.
5. Kosmetische Tattoos, hier werden z.B. Augenbrauen oder Lidstriche pigmentiert, beliebt ist bei Augenbrauen das sog. Microblading
6. Schriftzüge, seit jeher ein beliebtes Tattoomotiv, so fein und präzise wie heute waren Daten, Namen oder Wörter allerdings wohl noch nie auf der Haut.
7. Geometrische Tattoos, ein Zeichen oder eine Linie, die sich dem Körper perfekt anpaßt, eine neuer minimalistischer Tattoo Trend.

Wir hoffen natürlich, daß Euch Eure neuen Tattoos gut gefallen. Falls Ihr alte Tattoos für ein Cover-Up aufhellen lassen möchtet oder nicht zufrieden mit einem Tattoo seid, weil es z.B. einfach nicht zu Euch paßt helfen wir von ENDLICH OHNE Euch gerne weiter.

Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier

MEHR LESEN