Viele Kunden wünschen sich ein neues künstlerisch anspruchsvolles Tattoo auf der Haut. Statt ein Tattoo komplett zu entfernen bietet ENDLICH OHNE auch die Aufhellung und Verblassung von unerwünschten Tätowierungen bzw. störenden Teilen der Tätowierung an. In ca. 2-6 Behandlungen im üblichen Behandlungsabstand von 6 Wochen wird das Tattoo komplett oder wenn gewünscht nur teilweise behandelt. Zwischen den einzelnen Behandlungen ist die richtige Pflege der Haut besonders wichtig. Wenn die gewünschte Aufhellung erzielt wurde sollte ein Termin im Tattoostudio gemacht werden, um den Behandlungsfortschritt und die Möglichkeiten des Cover-Ups zu besprechen.

Beispiel für eine Endlich Ohne Cover-Up Aufhellung

Nun heißt es noch einmal Geduld zeigen, da bis zur neuen Tätowierung ca. 6 Monate nach der letzten Laserbehandlung gewartet werden soll. Damit die Haut die Farbe der neuen Tätowierung wirklich gut annimmt und das Ergebnis optimal ist empfehlen Tätowierer und die Lasexperten bei ENDLICH OHNE diese Wartezeit. Wer diese Geduld mit bringt wird mit einem neuen Kunstwerk belohnt das z.B. die alte Jugendsünde pefekt abdeckt und nichts mehr an das alte Tattoo erinnert. Gerne beraten wir bei ENDLICH OHNE Euch individuell zur Thema Cover-Up Aufhellung in Absprache mit Eurem Wunsch-Tattoostudio.

Wenn Sie eine Beratung für eine Cover-Up Aufhellung wünschen, steht Ihnen Ihr ENDLICH OHNE Team gerne zur Verfügung, vereinbaren Sie hier (Link) Ihren kostenlosen Beratungstermin.

Tattoos Trends: Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier